Marketing-Tipps für Gastronomen

Blogpost Huchel Werbeagentur

MARKETING-TIPPS FÜR GASTRONOMEN

Die Gastronomie ist vielfältig: In beinahe jedem Ort und jeder Stadt gibt es Restaurants, Cafés, Bistros, Bars und vieles mehr. Wie Sie als Gastronom bei diesem großen Angebot herausstechen können? Beachten Sie unsere vier Marketing-Tipps für Gastronomen!

1. Klare Botschaft kommunizieren
Sind es die schnellen Burger für zwischendurch, der Gourmet-Schmaus für Genießer oder die vegane Küche? Gerade in der mannigfachen Gastronomie ist es wichtig, eine klare Botschaft zu vermitteln. Was bieten Sie an und wen möchten Sie ansprechen? Logo, Geschäftsausstattung, Print– und Digitalwerbung – ein roter Faden, der sich durch Ihren Unternehmenslook zieht, sollte diese Botschaft klar vermitteln. Nur so kann Ihre Werbung auch die richtige Zielgruppe erreichen.

2. Auffindbar sein
Wenn Sie nach einem Restaurant suchen, wo schauen Sie dann als Erstes? Wahrscheinlich im Internet. Damit Ihre Gäste und die, die es noch werden sollen, auf Ihre Gastronomie aufmerksam werden, ist es also wichtig, eine eigene und gute Website zu haben. Informieren Sie mit einem sympathischen Text über den Werdegang Ihres Gastronomie-Unternehmens, stellen Sie eine Speisekarte zur Verfügung und sorgen Sie für eine gute Auffindbarkeit Ihrer Website in den Suchergebnissen. Denn gerade nach Restaurants, Cafés und anderen Gastronomiebetrieben wird oft im Web gesucht.

3. Appetit machen
Besonders interessant sind für potenzielle Gäste selbstverständlich Ihre Speisen und Getränke. Geizen Sie bei Ihren Werbemitteln also nicht mit Fotos und zeigen Sie den Gästen, was Sie bei Ihnen bekommen. Professionelle Getränke- und Food-Fotos regen den Appetit an und sind ein Aushängeschild für Ihren Gastronomiebetrieb.

4. Kontakte pflegen
Es geht nicht nur darum, neue Gäste zu gewinnen, sondern auch den Kontakt zu bestehenden Gästen zu pflegen. Stammgäste, die immer wieder kommen und Ihr Gastronomie-Unternehmen weiterempfehlen sind sehr wichtig. Es gibt viele Möglichkeiten, Kundenbeziehungen zu pflegen. Eine recht simple und effektive Möglichkeit, sind die Sozialen Medien. Besonders Gastronomen können diese gut nutzen: Hier können Sie Events posten, mit Blogbeiträgen zu Ihrer Website verlinken oder auch die Fotos von Ihrem Essen und Trinken posten. Und das Beste: Gleichzeitig rufen Sie sich immer wieder in die Erinnerung Ihrer Gäste und animieren diese zum Teilen Ihrer Inhalte – das lockt neue Gäste.

Beachten Sie diese grundlegenden Tipps für das Marketing in der Gastronomie,
steht Ihrem Werbeerfolg nichts mehr im Wege.
Gerne können Sie uns für Unterstützung bei Ihrem Marketing kontaktieren.

Recent Posts
Marketing-Tipps für Ärzte und Ärztinnen