Marketing-Tipps für Ärzte und Ärztinnen

Praxiseröffnung oder -übernahme?

TIPPS FÜR DEN ERFOLGREICHEN START MIT DER EIGENEN PRAXIS

Sie sind Arzt / Ärztin und stehen kurz vor der Übernahme oder Eröffnung einer eigenen Praxis? Dann gibt es einiges, das Sie für einen erfolgreichen Start beachten sollten. Vier besonders wichtige Marketing-Tipps für Ärzte und Ärztinnen haben wir für Sie zusammengefasst.

1. Seriosität vermitteln
Ihre Arztpraxis ist neu und noch nicht bekannt? Potenzielle Patienten werden sich durch das Erscheinungsbild Ihrer Praxis ein Bild von Ihnen machen. Hier kommt der, aus der Sozialpsychologie bekannte, Halo-Effekt ins Spiel. Das bedeutet, dass Personen aus bekannten Eigenschaften auf unbekannte Eigenschaften schließen. Nehmen wir als Beispiel Ihre Website: Vermittelt sie Seriosität in ihrem Design, ihrer Funktion und ihren Inhalten, übertragen Besucher diese Eigenschaft automatisch auf Ihre Praxis. Achten Sie bei Ihrem Unternehmenslook (Logo, Website, Geschäftsausstattung, Werbemittel) also unbedingt auf ein seriöses Design und unterstreichen Sie dieses mit aussagekräftigen und geschickt formulierten Texten. Das ist entscheidend für den ersten Eindruck.

2. Die individuelle Note
Egal ob Zahnarzt, Allgemeinmediziner oder Facharzt: Das Corporate Design einer Arztpraxis sollte nicht zu ausgefallen und verspielt sein. Ein sachlicher Look ist wichtig für die seriöse Wirkung Ihrer Praxis. Dennoch sollten Sie sich von anderen Praxen abheben, um die Aufmerksamkeit potenzieller Patienten zu wecken. Deshalb gilt: Bringen Sie in das sachliche Corporate Design Ihrer Geschäftsausstattung und Werbemittel stilvoll eine individuelle Note ein.

3. Vertrauen wecken
Gerade bei Arztpraxen ist eine gute Vertrauensbasis sehr wichtig. Schließlich legen wir unsere Gesundheit in die Hände des Arztes oder der Ärztin. Wer eine geeignete Praxis für seine Bedürfnisse sucht, schaut meistens im Web danach. Legen Sie also viel Wert auf eine gut auffindbare Website. Mit suchmaschinenoptimierten Texten und Inhalten schafft Ihre Website es bei Google weit nach oben – so steigen die Chancen, Patienten mit Ihrer Website zu überzeugen. Ein weiterer Tipp: Binden Sie Ihre Qualifikationen, Ihren Werdegang oder andere Quellen an geeigneter Stelle auf Ihrer Website ein – nicht zu prominent, doch auch nicht zu versteckt.

4. Die persönliche Basis
Potenzielle Patienten möchten wissen, wer sie behandelt. Das ist auch kein Wunder, immerhin stehen sie in direktem Kontakt mit dem Arzt oder der Ärztin. Stellen Sie sich auf Ihrer Website also auf jeden Fall persönlich vor. Mit sympathischen und authentischen Teamfotos und ein paar Infos zu Ihrer Person sind Sie schon gut aufgestellt. Noch besser ist es, wenn Sie zusätzlich individuelle und ansprechende Fotos der Praxisräume zeigen. Denn: Je mehr sich die Patienten im Vorfeld über eine Praxis informieren können, umso eher suchen sie diese auch schlussendlich auf – das Vertrauen steigt.

Beachten Sie diese Tipps, steigen Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Start mit Ihrer eigenen Praxis.
Gerne unterstützen wir Sie dabei in allen Bereichen des Marketings.
Kontaktieren Sie uns einfach.

Recent Posts
ProduktfotografieMarketing-Tipps für Gastronomen