wann welches werbemedium

Wann welches Werbemedium?

WANN
WELCHES
WERBEMEDIUM?

Broschüren, Plakate, Websites, Online-Shops, Social Media, Flyer … Es gibt eine Vielzahl verschiedener Werbemedien. Oft ist es für Unternehmen schwierig herauszufinden, welches Medium sich am besten für sie eignet. Mehr über die Verwendung von Werbemedien erfahren Sie in dem folgenden Blogbeitrag.

Zielgruppenanalyse

Welche Zielgruppe ist relevant?

Nicht jedes Werbemedium ist für jede Zielgruppe interessant. Ist Ihre Zielgruppe eher auf Senioren ausgelegt, macht es wenig Sinn, Zeit und Geld in die Erstellung und Pflege eines Social Media Kanals zu investieren, während es bei einer jüngeren Zielgruppe eine hohe Bedeutung hätte. Je nach Zielgruppe unterscheiden sich also die relevanten Werbemedien. Eine Zielgruppenanalyse ist nicht nur für die Wahl der Werbemedien entscheidend, sondern beeinflusst auch die weitere Marketing-Vorgehensweise. Sie ist deshalb unerlässlich für jede Marketing-Maßnahme und sollte strategisch und professionell erfolgen. Wir übernehmen das für Sie.

Printmedien

Wann eigenen sich Druckprodukte?

Die Anzahl der verschiedenen Printmedien ist riesig. Von der Geschäftsausstattung über druckbare Werbemittel bis hin zur Außenwerbung. Eine grundsätzliche Geschäftsausstattung, also Visitenkarten, Briefpapier und Co., ist für jedes Unternehmen sinnvoll. Natürlich sollte ihr Design dabei zielgruppengerecht gestaltet sein. In einer professionellen Geschäftsausstattung spiegelt sich die Identität Ihres Unternehmens wider. Sie steigert den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens und vermittelt Seriosität – egal in welcher Branche sie tätig sind. Anders verhält es sich bei Werbemitteln wie Flyern, Broschüren o.ä. und Außenwerbung. Natürlich ist es nie verkehrt, Flyer zu verteilen, um die Bekanntheit eines Unternehmens zu steigern. Doch nicht immer erzielt man einen so hohen Effekt, dass sich die Investition lohnt. Nutzt man beispielsweise eine verfügbare Werbefläche auf einer Baustelle für ein Plakat, das für eine Kosmetikfirma wirbt, macht das nur wenig Sinn. Die eigentliche Zielgruppe wird auf der Baustelle so wenig vorhanden sein, dass sich diese Investition kaum bis gar nicht lohnen würde. Dieses Beispiel ist sehr offensichtlich. In der Realität gibt es jedoch weitaus komplexere Überlegungen. Vor dem Einsetzen von druckbaren Werbemitteln sollte also stets durchdacht abgewägt werden, inwiefern sich welches Werbemedium eignet. Mit langjähriger Erfahrung und hoher Kundenkompetenz beraten wir Sie gerne zu der Ermittlung geeigneter Werbemedien.

Onlinemedien

Wann eignen sich digitale Medien?

Auch im Bereich der Online-Werbung ist genau zu überlegen, wann welche Marketing-Maßnahme tatsächlich sinnvoll ist. Sei es die Website, ein Social Media Kanal, Bannerwerbung oder ein Online-Shop – das Spektrum ist groß. Eine Website ist grundsätzlich immer sinnvoll. Jedes Unternehmen sollte im Web auffindbar sein. Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Die Möglichkeiten einer eigenen Website sind dabei vielfältig: Eine simple html-basierte Website, eine responsive Website, eine CMS-basierte Website usw. In einer umfassen Beratung mit Ihrem Werbepartner lässt sich herausfinden, welche Variante für Sie die beste ist. Ein Social Media Kanal oder ein Online-Shop sind hingegen zielgruppenspezifischer. Bei einem noch unbekannten und lokalen Geschäft ist die Investition in einen aufwendigen Online-Shop vorerst nicht zielführend. Wäre die Nachfrage im Online-Shop zu gering, würde die Investition keinen Mehrwert für das Unternehmen bringen. Vor dem Eröffnen eines virtuellen Ladenlokals sollten also zuerst die Chancen ermittelt werden, die dieses mit sich bringt. Ähnlich ist es mit einem Social Media Kanal. Wie bereits erwähnt, macht dieser bei einer Zielgruppe mit einem hohen Durchschnittsalter wenig Sinn. Setzt sich Ihre Zielgruppe jedoch vorwiegend aus einem jungen Publikum zusammen, das die Sozialen Medien aktiv nutzt, wäre es kontraproduktiv auf einen Social Media Kanal zu verzichten. Bei Bannerwerbung und Werbeanzeigen auf externen Websites sollte sich die Zielgruppe dieser Website mit Ihrer eigenen überschneiden. Hier gilt selbiges Beispiel wie bei dem Plakat auf der Baustelle: Eine Bannerwerbung für eine Kosmetikfirma macht auf der Website eines Bauunternehmens schlichtweg keinen Sinn. Damit Sie sicher abwägen können, inwiefern sich ein Werbemedium für Ihr Unternehmens-Marketing eignet, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Kurzum ist das Wichtigste bei der Auswahl relevanter Werbemittel, dass eine genaue Zielgruppenanalyse unentbehrlich ist. Grundlegende Werbemittel wie eine Geschäftsausstattung oder einen Webauftritt sollte jedes Unternehmen nutzen. Themen der Marketing-Kanäle und der eigenen Werbung sollten aufeinander abgestimmt sein. Nicht immer ist es einfach, geeignete Werbemedien zu ermitteln. Damit Sie nur in das investieren, was für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, stehen wir Ihnen gerne unterstützend zur Seite. Kontaktieren Sie uns!